Pendeln

 
Die Magie des Pendels

Das Pendel ist keine Erfindung der heutigen Zeit. Schon viele Jahrhunderte vor Christus beschäftigten sich die Menschen mit dem Pendeln. Sogar in Ägypten, im Tal der Könige, wurden Bilder gefunden, auf denen Pendel zu sehen sind.

Vor unserer Zeit wurden Pendel hauptsächlich dazu genutzt, um Wasseradern zu finden. Die Möglichkeit, mit dem Pendel Energien, Fragen zu Gesundheit, Partnerschaft, Beruf, etc. auszupendeln, wurde erst sehr viel später wahrgenommen. Es ist durchaus möglich, sogar Medikamente und Lebensmittel ‚auszupendeln’, um deren Verträglichkeit zu erfragen

Beim Hellsehen wird des Öfteren ein Pendel verwendet. Mit diesem Pendel bekommt der Hellseher die Möglichkeit einen Zugang zum Unterbewusstsein herzustellen. Es wird sozusagen das Unterbewusstsein angezapft. In unserem Unterbewusstsein sind alle Ereignisse aus unserem Leben abgespeichert. Es speichert die Ereignisse und Eindrücke aus unserer Vergangenheit.

Grundsätzlich kann jeder ein Pendel benutzen. Unabhängig von Alter und Geschlecht. Kein Pendel bewegt sich von alleine. Damit sich das Pendel zu bewegen beginnt, bedarf es Energien. Die erfahrenen Hellseher können diese Energien besonders gut bündeln, und bringen dadurch das Pendel zum Schwingen.

Hellsehen mit dem Hilfsmittel Kristallkugel

Ein beliebtes Hilfsmittel beim Hellsehen ist die Kristallkugel. Mit dieser Kristallkugel ist der Hellseher in der Lage Zukunftsprognosen zu erstellen, bzw. einen Blick in die Zukunft des Ratsuchenden zu werfen. Mit dieser Kristallkugel sieht der Hellseher, Dinge und Bilder, welche sonst nicht zu sehen sind. Diese Bilder gilt es dann richtig zu deuten und daraus zukünftige Ereignisse vorherzusehen bzw. seriöse Zukunftsprognosen für die jeweilige Person zu erstellen.